3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2

  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Dämmstoffen wie Mineralwolle, FD+ schützt das Gebäude gegen Wärmeverlust durch die Verwendung eines Rückpralleffekts (Infrarotstrahlung) von der aus einer Aluminiumfolie gefertigten reflektierenden Oberfläche.
  • 3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2
  • 3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2
  • 3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2
  • 3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2
  • 3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2
  • 3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 1 m2
Hersteller: Parotec
ab 4,90 €
Wybierz rozmiar
12-263
Anzahl
Preis
IE
Zum Warenkorb
10,26 €
Stck.
---
---
Auf den Merkzettel Auf die Vergleichsliste

Im Set günstiger!

EinzelpreisSetpreis
3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 30 m23-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre Parotec FD+ 30 m2307,80 €307,80 €Sie sparen (0.00%)

3-lagige Wärmeisolierende Dampfsperre



Anwendung

  • Deckendämmung in Dachböden in Wohngebäuden
  • Isolierung der äußeren und inneren Wände in Wohngebäuden
  • Dämmung von Böden (bei Verwendung von Bodenpaneelen und Doppelboden)
  • Isolierung von Dächern
  • Isolation von Rohrleitungen und Behälter
  • Isolierung von Klimaanlagen

Produktbeschreibung

Wärmeisolierende Dampfsperre FD+ ist für die Verwendung als Wärmedämmung in Wärmeisolierenden Luftspalten in den Wandungen Trennwenden von Gebäuden vorgesehen. Es ist für den Einbau in Neuen-und Umbauten Gebäuden, mit traditionellem Bau und Skelettbau konzipiert. Wärmeisolierende Dampfsperren sichern die Gebäude sowohl vor Wärmeverlust im Winter wie auch Überhitzung im Sommer. Sie sind die ideale Lösung in Fällen, in denen die vorhandene Struktur eine zusätzliche Isolierung mit der traditionellen Methode nicht ermöglicht. FD+ kann nur dort eingesetzt werden, wo keine Anforderungen an Brandschutz bestehen.

Eigenschaften

Im Gegensatz zu herkömmlichen Dämmstoffen wie Mineralwolle, FD+ schützt das Gebäude gegen Wärmeverlust durch die Verwendung eines Rückpralleffekts (Infrarotstrahlung) von der aus einer Aluminiumfolie gefertigten reflektierenden Oberfläche. Die Effizienz des Reflexionsvermögens erreicht bis sogar 90%, wobei die Strahlungswärmeverluste machen etwa 75% der gesamten Wärmeverluste des Gebäudes. Thermische Aluminiumbeschichtete Isolierungen charakterisieren sich mit einem niedrigem Emissionsfaktor. So sehen wir, dass wir deutlich den Wärmeverlust des Gebäudes mit einer Barriere für Infrarotstrahlung reduzieren können.

Energieeffizienz der Barriere aus einer Thermischen Isolierung wird optimal sein, wenn wir auf jeder Seite eine Luftspalte auf versichern. Die Lücken, deren Dicke minimal 20mm breit sein sollten, verbessern die Wirkung der Reflexion von Wärmestrahlung. FD+ Ist aus einem EPE- Polyethylen-Schaum mit geschlossener Zellstruktur gefertigt. Der Schaum ist auf beiden Seiten mit einer Schicht aus Aluminiumfolie bedeckt - eine hoch reflektierende Schicht, die Reflexion von Infrarotstrahlung gewährleistet. FD+ mit der 5 mm dicke ersetzt ca. 7 cm Mineralwolle. Die Montage von FD+ ist bequem und einfach.

Montage

FD+ legen wir in Streifen mit 50-100 mm Überlappung und anfänglich befestigen mit Klammern an Trägerrost aus Holz im Abstand von ca. 100 mm oder Trägerost aus Stahl mit doppelseitigem Klebeband. Es sollte während der Montage richtig gestreckt werden. Die nächsten Streifen und Überlappungen müssen absolut abgedichtet werden und zusätzlich mit Aluminium-Klebebändern miteinander verbunden sein. Die mit den Bändern geklebte Flächen sollten trocken und frei von Staub und anderem Schmutz sein. Um einen optimalen thermischen Widerstand der Barriere zu erhalten, müssen Luftspalten auf jeder Seite der Matte gemacht werden. Die empfohlene Mindestdicke der Luftspalte ist 20 mm. FD+ kann keinen Kontakt mit Elementen deren Temperatur 80 ° C überschritten (Abgasrohre, Heizungsrohre, etc.) haben. Während der Arbeit mit direkter Sonneneinstrahlung, vor allem bei Arbeiten auf Dächern, ist es empfehlenswert, eine Sonnenbrille zu verwenden.

Technische Daten
Flächengewicht:
190 g/m² (± 10 g/m²)
Dicke:
5 mm (± 1 mm)
Breite:
1,2 m
Länge:
0,83 m
Dicke der PET-M Folie:
12/15 μm
Rollengewicht:
ca. 5,7 kg
Maximale Zugkraft längs:
185 N/50mm (± 5 N/50mm)
Maximale Zugkraft quer:
145 N/50mm (± 5 N/50mm)
Reißdehnung längs:
13 % (± 2 %)
Reißdehnung quer:
7 % (± 1 %)
Scherfestigkeit der Verbindung definiert durch die maximale Zugkraft an eine Längsüberlappung:
122 N/50mm (± 5 N/50mm)
Scherfestigkeit der Verbindung definiert durch die maximale Zugkraft an eine Querüberlappung:
155 N/50mm (± 10 N/50mm)
Wärmedurchgangswiderstand bei 10°C, 50 mm dicker Luftspalt mit einer Matte (Schirm) in der Mitte des Spalts:
bei horizontalem Wärmefluss: ca. 0,71 m²K/W, bei senkrechtem Wärmefluss nach oben: ca. 0,57 m²K/W
FRAGE STELLEN
Frage zum Produkt stellen:

Wenn die obige Produktbeschreibung unzureichend ist, können Sie uns eine Frage zu diesem Produkt schicken. Wir werden versuchen, Ihre Frage so schnell wie möglich zu beantworten.

Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel